Eine schaurig schöne Geschichte...

Als wir 2010 das erste Mal dieses Weihnachts-Musical inszenierten, hatten wir viele Gedanken und Ideen, wie man ein Weihnachtsmärchen für Kinder *und* Erwachsene realisiert.

 

Die Lösung fand sich schnell. Jeder Erwachsene bleibt doch Kind und möchte, wenn er mit seinen Kindern in ein Märchen geht, verzaubert werden - gerade in der Weihnachtszeit!

 

Unser Produktions-Budget für Bühne, Aufbau und Kostüme war klein. Trotz Sparmaßnahmen haben wir ein tolles, kurzweiliges, unterhaltsames Kindermärchen-Musical auf die Bühne gestellt, das mit simplen technischen Effekten eine große Wirkung erzielt!

 

Wir wachsen mit unseren Aufgaben und entwickeln uns zu einer Produktion die ein professionelles Team, in allen bereichen benötigt.

Dennoch ist es wichtig, dass Kinderaugen leuchten, und die der Erwachsenen ebenso. Das ein Raunen durch den Saal geht (aaahhhh...ohhh) und ein "guck mal da!" - Unser Stück soll greifbar bleiben, bis zum letzten Moment.

Am Ende jeder Vorstellung freuen sich unsere Darsteller auf das Kennenlernen mit dem Publikum. In Ihren Kostümen stehen sie zum fotografieren in den Kulissen bereit. Ein besonderer Moment verzaubert den Schluss auch noch...aber mehr wird nicht verraten.

  

Oh mann - wir freuen uns so sehr darauf Fabelhafte Weihnachten, jedes Jahr auf Neue mit Euch zu erleben.

 

 

Euer Fabrizio Barile

Produzent


Ibu der Weihnachtself erzählt "Fabelhafte Weihnachten"!

Die Geschichte handelt davon, das IBU der Elf seine Lieblingsgeschichte erzählt, die er vom Weihnachtsmann persönlich gehört hat!

Es geht um die Schneehexe Swantje die als Kind gehänselt wurde weil sie nicht so aussah wie die anderen Hexenkinder. Sie hatte von Natur aus weißes Haar und ihre Haut war eisig blau!

Damit Swantje nicht mehr gehänselt wurde, hexte sie ihre Haare in eine andere Farbe. Denn einfach färben geht bei Hexen nicht! - Das ging allerdings gründlich daneben...ihre Haare wurden lila!!

Nachdem sie daraufhin noch mehr gehänselt wurde, versuchte Sie verzweifelt ihre eigentliche Haarfarbe wieder zurück zu bekommen!

 

In einem kleinen Dorf lebte Shan Shi, die Farben über alles liebte. Deswegen hatte Sie auch die schönsten Kleider, in allen Farben die diese Welt hergab! Sie hörte in ihrem Dorf von einem Wunderwald, in dem alles weiß sein sollte, sogar die Tiere, Steine, Bäume...einfach alles!

Da auf weiß Farben besonders schön wirken, zog Shan Shi ihr schönstes Kleid an und machte sich auf die Suche nach diesem Wald, in dem eine griesgrämige Schneehexe regieren soll - Swantje!

 

Wie Shan Shi den Wald findet - Wem sie auf ihrer Suche begegnet, und welches Geheimnis am besten verborgen bleiben sollte, erzählt IBU der Weihnachtself, in "Fabelhafte Weihnachten"! 

Die Geschichte beinhaltet die Selbstzweifel und die Selbsterkenntnis, in einer kinderfreundlichen Sprache, mit vielen witzigen Dialogen und tollen Swing und Rock 'n' Roll Liedern

 

Das fröhlich freche Weihnachtsmärchen-Musical für die ganze Familie! 

  • Die Botschaft dieser Geschichte ist:
  • Anders sein ist erlaubt;
  • Individualität ist super;
  • Nichts ungefragt wegnehmen um sich zu bereichern; 
  • Andere so zu verändern das Sie einem gefallen ist der falsche Weg;
  • Fremdenfeindlichkeit hinterfragen..jeder ist naturgemäß fremd!;
  • Füreinander da sein!

Sie sehen Ausschnitte unserer Produktion aus dem Jahre 2016,

 

Die Bühne und den Raum haben wir in einer Kirche innerhalb eines Vormittags aufgebaut. 

Räume die nicht als Bühne geeignet sind werden von uns komplett umgestaltet und zur Vorstellung, durch ein ausgeklügeltes Lichtkonzept zur fantastischen Weihnachtswelt umgestaltet.

 

Da auch uns das Erlebnis Weihnachten wichtig ist, möchten wir bei groß und klein einen besonderen Moment und ein unvergessliches Erlebnis, beim betreten unserer Weihnachtsfläche schaffen...Kinder vergessen diesen Momente meistens nie. 

 

Unser Team besteht aus 2 Bühnen-Technikern, 1 Lichtechniker, 1 Tontechniker, 7 Darsteller.



Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ab August 2018 werden wir unsere Termine bekannt geben.

Wenn Sie Fragen haben, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail.


Für alle ungeduldigen:

Unsere Geschichte als Musical-Hörspiel

Produziert von Fabrizio Barile für Bohemian Sound Recordings

Geschichte von: Tanja Rübcke und Fabian Fassbauer

Inszenierung und Choreographie: Tanja Rübcke

Musikalische Leitung: Fabrizio Barile

Kompositionen: Stefan Hiller; Fabrizio Barile, Peter Sebastian

 

Sounds & Arrangements: Bohemian Sound & Giorgio Radoja

Bühnenbild: Team casa d'arte

UV-Bemalung: Karin Rübcke & Gitta Meyer

Kostüme: Tanja Rübcke & Fab66

Maske: Tatjana Kraus 

 

 


Fabelhafte Weihnachten in Bilder


Wer spielt was?

Tanja Rübcke

(Schneehexe Swantje)

 

Als Zweieinhalbjährige erhielt Tanja ihren ersten Ballettunterricht und stand mit 6 Jahren zum ersten mal auf einer Bühne. Ihre Musicalausbildung absolvierte sie am Bühnenstudio Hedi Höpfner und an der Stage School of Dance and Drama in Hamburg. Noch während ihres Studiums debütiert sie am Ernst-Deutsch-Theater und in den Hamburger Kammerspielen.  

 

Engagements bei “Cats” im Operrettenhaus Hamburg und im“Starlight Express” in Bochum, als damals einzige deutsche Darstellerin folgten. Unter der Regie von Thomas Hermanns verkörpert Tanja die Rizzo in der Deutschsprachigen Uraufführung von “Grease”. Nach ihrem Durchbruch als “Irma la Douce”, tourte sie auf der CS AIDA u.a. als Sugar in “Manche mögen's heiß” und als Lisa in “Blue Jeans”, 8 Monate durch den Karibik- und Mittelmeerraum.  

  Nach mehreren Tourneen mit “Frauen sind stark!” und dem Rock’n Roll-Musical “Only You”, wird Tanja mit der “Oscarike” als “Liebenswürdigste Schauspielerin der Saison ‘99/2000” ausgezeichnet. Es kamen Engagements vom modernen Musical bis zum Klassiker („Ti Amo“, „Piccadilly 66“, „Evita“, „Der Prinz und die Tänzerin“...). Seitdem sie im Jubiläumsspecial des Ohnsorg Theaters “Wi rockt op Platt!” einen neuen Meilenstein in der Hamburger Kulturhistorie mit setzen durfte, bleibt Tanja dem Hause stets treu. So z.B. mit Klassikern wie „Faust“, Komödien wie „Otello darf nicht platzen“, diverse Märchen und natürlich „Rock op Platt II, III und Bauernhof-Rock“. Gala-Shows wie „Musical Nights“, „Voices of Musical“ und nicht zuletzt ihre eigene Swingshow „This Lady is a Tramp“, runden ihr Profil ab.

 

  In „Fabelhafte Weihnachten“ ist Tanja Rübcke nicht nur als Mitautorin, Regisseurin und Choreografin involviert, sondern verkörpert im 5. Jubiläumsjahr des Stückes auch die Schneehexe Swantje.


Foto: Gerd Kaemper
Foto: Gerd Kaemper

Peter Sebasian

als Balduin, der Schneemann

 

(Foto: Lokalomass.de)

Peter Sebastian (* 8. Januar 1958 in Fürth) ist ein deutscher Sänger, Liedtexter, Musikproduzent und Rundfunkmoderator.  1981 trat er als Sänger volkstümlicher Lieder in Erscheinung. Später widmete er sich dem deutschen Schlager und hatte ab Mitte der 1980er Jahre mehrere kleinere Erfolge.

1989 gelang ihm mit der Wiederveröffentlichung des Vico-Torriani-Schlagers “Du schwarzer Zigeuner” ein Hit. Ende der 1980er veröffentlichte er als "Die Zwei" mit seinem Duettpartner Gino D’oro diverse erfolgreiche Schlagertitel, u. a. “Aber dich gibts nur einmal für mich”, “Walzer der Rose” und “Wisch die Tränen fort”. 

Schauspielerische Erfahrungen erlangte Peter Sebastian in der Fernsehserie Großstadtrevier und 2014 im Musikvideo zu “I’ve got to see you again”.

 

Neben seiner Tätigkeit als Sänger gründete er seine Plattenfirma Toi Toi Toi Records und widmete sich als Texter und Produzent auch anderen Künstlern. So produzierte er u. a. Dunja Rajter, Lolita, Nana Gualdi und Chris Andrews. Nicht ganz unbeteiligt ist er zudem am Erfolg von Yvonne Catterfeld. Zudem schrieb er für sie den Text zu Du bleibst immer noch du, für den er eine Goldene Schallplatte bekam.

 

Um 2000 lebte Sebastian in der Türkei und produzierte als erster mehrere deutsche Schlageralben, die traditionelle türkische Musikinstrumente einbezogen. Auf Konsequent (2003) ist er im Duett mit dem Deutschtürken Jenque Başoğlu mit zwei türkischen Schlagern zu hören.

 

Neben zahlreichen Auftritten in verschiedenen Fernsehshows, wie ZDF-Hitparade, ZDF-Fernsehgarten, Drei in einem Boot, Die deutsche Schlagerparade und Freut euch des Nordens wurde Peter Sebastian auch als Rundfunkmoderator bekannt. Er moderierte u.a. für AlsterRadio in Hamburg, SpreeRadio in Berlin, NDR 1 Welle Nord in Kiel und NDR 90,3 in Hamburg. Aktuell sendet Sebastian einmal im Monat bei dem Internetsender Foxwahn.de seine Gute Laune Sendung.

 

1999 hatte Peter Sebastian erstmals auch seine eigene Fernsehshow, die Stimme 99 beim MDR, die aufgrund des Erfolges im Jahre 2000 erneut produziert wurde.

 

Peter Sebastian organisiert seit 1987 mit bekannten Künstlern die Starpyramide zugunsten des Gemeinnützigen Jugendwerkes Unfallgeschädigter Kinder der Hamburger Polizei. Für dieses Engagement wurde ihm 1995 vom Senat der Hansestadt die Medaille in Bronze für Treue Arbeit im Dienste des Volkes verliehen, das ZDF ehrte ihn für diese Tätigkeit in der TV-Sendung Alle Achtung, und die Zuschauer des Hamburger TV-Senders HH1 zeichneten Peter Sebastian per TED-Entscheid als Hamburger 2000 aus.


Joanna Semmelrogge 

(Weihnachtself IBU)

 

Vom "Verkehrsgericht" als 9-jähige, über die Telenovela "Rote Rosen", bis zur heutigen "Neue Geschichten aus der Heimat" sowie auf renommierten  deutschen Theaterbühnen, umfasst Joanna Semelrogge ein umfangreiches Repertoire an Spielerfahrungen, welche sie mittlereile, trotz ihres jungen Alters, zum sogenannten "alten Hasen" macht.

 

Als Weihnachself IBU gastiert und vermittelt sie auf eine sympathisch freche Art die Weihnachsgeschichte "Fabelhafte Weihnachten"!


Chris Coskunmeric 

(Als Schneefuchs Snowy)

 

Schlau und beweglich wie man ein Fuchs sich gerne vorstellt...dargestellt von Chris Coskunmeric - Schüler der Hamburg School of Entertainment- der u.a. schon in der hamburger Staatsoper und bei der TV-Musikshow XFactor Deutschland teilgenommen hatte!

Mittlerweile spielt er regelmäßig im Hambruger Revue Theater Delphi Showpalast.

 

Als Schneefuchs Snowy wird er die Kinder kleineren Alters, aber auch seinen Fans mit dieser witzigen Rolle begeistern!


Eileen Weidel

(Die farbenfrohe Shan Shi)

 

Schon früh entdeckte Eileen ihren Hang zur darstellerischen Kunst und nahm bereits in jungen Jahren Schauspielunterricht an der Task Schule in Hamburg, bevor sie später an der Freien- Schauspielschule Hamburg ausgebildet wurde.

 

Erste Erfahrungen sammelte Eileen in Präventionsstücken in Lüneburg, bevor sie ans renommierte Ohnsorg Theater engagiert wurde. Bekannt aus diversen Stücken wie z.B. „Brand-Stiftung“ oder „Endlich Alleen“, agierte sie unter der Regie von Michael Bogdanov in „En Sommernachtsdroom“, und in der „Silberhochzeit“, an der Seite von Heidi Mahler.

 

Aber auch im Märchenfach ist Eileen nicht unbewandert, wie man jüngst in „Pippi Langstrumpf“ erleben durfte.

 

In Fabelhafte Weihnachten folgen wir ihr als Shan Shi in den Winterwunderwald...


Alessio Barile 

(Der vereiste Prinz Joe)

 

Im "Fabelhafte Weihnachten" - Ensemble, findet sich der Jüngste sehr schnell und souverän zurecht.

Als Kind von 2 Elternteilen (Vater Italiener, Mutter Britin) die seit frühester Kindheit auf der Bühne tätig sind, empfindet der mitlerwile 15 jährige Alessio diesen Beruf als Aufgabe Menschen in erster Linie Freude zu bereiten. 

 

Diverse Film- und Ton-, Synchron- und  Gesangsaufnahmen begleiten seine Entwicklung. 

Als 11 Jähriger spielte er in der englischsprachigen Inszenierung von "Falsettos" die Rolle des Sohnes, und mit 14 die Rolle des Lutz im  Musical "Das Wunder von Bern".

 

In Fabelhafte Weihnachten ist der sympathische Alessio seit 2011 ein beliebtes Ensemble-Mitglied und stellte in den Jahren folgende Rollen dar:

2011 - Schneehörnchen Joe

2012 - Schottischer Schnetroll

seit 2013 - heute: vereister Prinz Joe



Der Aufbau
Der Aufbau

Weitere Informationen folgen...

 

» mehr erfahren

Programm
Programm

Weitere Informationen folgen...

 

» mehr erfahren

Zuschauer
Zuschauer

Weitere Informationen folgen...

 

» mehr erfahren